Diskutieren Sie mit!
 
 

Tourismus, Kultur und Wirtschaft Hand in Hand

Die Regener Geschäfte und städtischen Einrichtungen können von der Touristik profitieren. Aber auch umgekehrt. Interessante Geschäfte die sich in Regen ansiedeln können auch Urlaubsgäste nach Regen locken. Deswegen bin ich uneingeschränkt für die Erweiterung des Einkaufsparkes.
 

Hochkarätige Veranstaltungen wie das Pichelsteinerfest, das drumherum oder aber auch die Flussbühne ziehen jährlich viele tausende Besucher und Übernachtungsgäste an.
 
Auch öffentliche Einrichtungen, wie das Eisstadion oder das Freibad, locken die Urlaubsgäste nach Regen und verursachen auch dem Einzelhandel einiges an Kaufkraft.

 

Meine klare Aussage:

 

  • Den Touristen aus Stadt und Landkreis auch weiterhin Angebote in Regen zur Verfügung stellen.

 




Nächster Termin:
08.11.2018
Bürgerversammlung